Rückblick 2011

Jahresbericht des Präsidenten Vereinsjahr 2011

Bereits gehört das erste Vereinsjahr unter meinem Präsidium der Vergangenheit an. Gesamthaft kann ich eine sehr positive Bilanz ziehen. Die Anlässe wurden alle sehr gut Besucht und die Stimmung war jederzeit sehr gut. Wir konnten viele gemütliche Stunden gemeinsam verbringen.Ich werde wie mein Vorgänger Hans Reber das Vereinsjahr an der GV mit einer Fotoshow Revue passieren lassen.

 

Frühjahrswanderung, Sonntag 10. April 2011

Bei wunderbarem Frühlingswetter konnte ich über 30 Personen zu unserem ersten Vereinsanlass begrüssen. Treffpunkt war der Parkplatz auf der Sissacher Höhe. Leider konnte ich persönlich nur an der Begrüssung dabei sein, da ich eine andere private Verpflichtung hatte. Unter der, wie immer Fachkundigen Leitung von Hans Reber, nahmen die vielen Wassersportler die Strecke unter die Füsse. Aufgrund der Fotos ist ersichtlich, dass die Wanderung für alle Teilnehmer ein wunderschöner Tag gewesen sein muss. Herzlichen Dank dem Organisator.

 

Anschiffete, Samstag 7. Mai 2011

Auch dieses Jahr wurde vor der Anschiffete unser Clubhaus durch viele Mitglieder einer Generalreinigung unterzogen. Die Kühlschränke wurden schon im Vorfeld von Erna Fachmännisch gereinigt. In kurzer Zeit war der „Winterschmutz“ beseitigt. Aus den vielen Fotos an der Wand erarbeiteten Hans, Helene und Andi eine schöne Collage, welche die Vergangenheit Dokumentiert.Unser Ehrenmitglied Heinz Schmid zauberte für uns seine legendäre Paella, das Nationalgericht der Region Valencia aus der Pfanne. Es war ein wunderbares Nachtessen – danke Heinz!45 Personen haben gemeinsam die Wassersport-Saison 2011 bei uns am Rhein begonnen. Es dauerte, eigentlich wie immer, bis in die frühen Morgenstunden.

 

Sommernachtsfest, Samstag 2. Juli 2011

Viele Helfer fanden sich bereits am Nachmittag am Rhein ein, um für den Abend gerüstet zu sein. Es gab einiges zu tun, haben sich doch 47 Personen angemeldet. Speziell an den Vorbereitungen dieses Jahr war das setzen der Bojen für den Wettkampf mit dem Wasser-Velo. Dani hat dies natürlich wie immer Fachmännisch erledigt. Viele Helfer haben das Fleisch und das Gemüse für das Grillbuffet zubereitet. Auch das Dessertbuffet konnte sich sehen lassen. Herzlichen Dank an alle Spender. Mit dem Wasser-Velo hatten einige sehr zu kämpfen. Es sind aber Schlussendlich wieder alle sicher am Startpunkt angekommen. Einige Lacher hat es dennoch gegeben. Mitgemacht haben 20 Personen. Gewonnen wurde das Rennen souverän von Henry Balmatt, gefolgt von Roland Mangold und Bronze holte sich dessen Sohn, Alain Mangold. Nadine hat uns noch mit einem Gesangsauftritt überrascht, welcher für gute Stimmung gesorgt hat.

 

Vereinsreise, Samstag/Sonntag 24. und 25. September 2011

Unsere Vereinsreise führte uns am frühen Samstag-Vormittag mit einem Car der FirmaSchwarb nach Konstanz. Hier hatten wir Zeit für einen ausgiebigen Stadtbummel in dieserschönen Stadt. Danach ging es mit dem Schiff nach Meersburg. Während der Überfahrtmusste ich mich einem Tenuewechsel unterziehen, da ich ein T-Shirt mit einem falschen Logogetragen habe  Danke den Spendern – so kommt man günstig zu neuen Kleidern. Nach demBesuch von Meersburg ging es weiter mit dem Schiff zur Insel Mainau mit Mittagessen. DerService war sehr Professionell; man hat gespürt, dass dieser Gastronom es gewohnt ist, vieleLeute gleichzeitig zu bedienen. Nach der Besichtigung der schönen Blumeninsel führte unsder Car nach Pfullendorf in ein wunderschönes Hotel. Das Nachtessen war ausgezeichnet undder Keller dieses Hause ist immer einen Halt wert. Am anderen Morgen nahmen wir nachdem Frühstück den Weg nach Friedrichshafen unter die Räder. Jeder hat dann dieBootsaustellung individuell besucht. Erschöpft, aber glücklich sind die 23 Teilnehmer amAbend wieder in Möhlin eingetroffen. Ein herzliches Dankeschön dem Organisator der Reise,Peter Fleig. Es war eine aussergewöhnliche Vereinsreise.

 

Abschiffete, Samstag 15. Oktober 2011

Schon am Nachmittag waren wieder viele eifrige Helfer rechtzeitig zur Stelle um für den Abendbereit zu sein. Auch für die Abschiffete haben sich weit über 40 Personen angemeldet undsind auch alle gekommen. Helene und Hans zeigten sich einmal mehr für das FondueChinoise verantwortlich. Die beiden haben dies wieder mit viel Leidenschaft gemacht. Auchein grosses Dankeschön an Dani für die Ölheizung und die Mobile Abwaschmaschine, welcheuns in diesem Jahr sehr viele wertvolle Dienste erwiesen hat. Nach dem Nachtessen kam dastraditionelle Lotto von Peter zum Zug…da hat es einige Diskussionen betreffend denGewinnern gegeben. Dies kommt davon, wenn man zwei gleiche Spiele vermischt, und danndoppelte Karten in Umlauf sind. Dies werden wir für das nächste Jahr korrigieren. Trotzdemwar nachher die Stimmung wieder gut und alle konnten sich bis in die frühen Morgenstundenamüsieren.

 

Kegelabend, Freitag 11. November 2011

Traditionell wurde im Rest. Bahnhöfli auf zwei Bahnen gekegelt. Die Damen bevorzugten dierechte und die Herren die Linke Bahn. 14 Wassersportler wollten sich den Wanderpokal holen.Wiederum gab es tolle Preise. Bei den Damen holte sich Rosmarie den Pokal und bei denHerren konnte ich den Wanderpokal gewinnen. Ein grosses Dankeschön an Fredi für dieOrganisation des Kegelabends.

 

- Der Vorstand hat in vier Sitzungen die Geschicke des Vereins geleitet

- Leider war die Hafenkneipe auch dieses Jahr sehr schlecht belegt. Der Verein ist aufdie Erträge aus der Hafenkneipe angewiesen.

  Es ist von grösster Wichtigkeit, dass sich alle daran beteiligen. Bitte tragt Euch für das Jahr 2012 auf der Liste ein.

  Es bestehtkein Zwang etwas zu Kochen.

- In der Clubhütte wird es im Jahr 2012 Veränderungen geben. Auf die neue Saisonwerden wir an die Kanalisation angeschlossen.

  Nähere Informationen dazu an der Generalversammlung.

 

Jürgen Spalinger

Präsident WSCMöhlinI